Orgelkonzert


Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, 19.30 Uhr

Robert Selinger - Lang & Dinse Orgel (1859)

Im Mittelpunkt des Eröffnungskonzertes der Melzower Sommerkonzerte 2017 steht der junge Münchner Organist Robert Selinger. Er ist Preisträger internationalen Wettbewerbe wie dem Arp-Schnitger-Wettbewerb Bremen und dem Daniel-Herz-Wettbewerb in Brixen und eines der ganz hoffnungsvollen Talente auf diesem Instrument. Während seiner Studien in Stuttgart, München und Toulouse beschäftigte sich Selinger intensiv mit verschiedensten Tasteninstrumenten und Stilistiken. Wichtige Wegbegleiter und Lehrer waren u.a. Michel Bouvard und Christine Schornsheim.

Robert Selinger unterrichtet neben seiner Konzerttätigkeit Historische Aufführungspraxis und Generalbass an der Universität Mozarteum Salzburg.

Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann

www.robertselinger.de

(In Kooperation mit dem Uckermärkischen Orgelfrühling)

Die Kommentare sind geschlossen.