Ensemble Wunderkammer


Sonnabend,  17. August 2019  19.30 Uhr

Sarah Perl- Viola da Gamba,
Martin Seemann- Violoncello,
Mira Lange- Cembalo

In den Wunderkammern des Barock – die musikalischen eingeschlossen- gibt es vieles zu entdecken: Überraschendes, Fremdes, Merkwürdigkeiten, Schönes, Schreckliches.  Kunst, Natur und Antikes wurde gesammelt, nach wechselnden Kriterien geordnet und wieder durcheinander geworfen, immer neu betrachtet und bedacht – Weltbild aus dem Geist der Anschauung, noch ohne die feste Systematik, die spätere Museen und musikalische Epochen beherrscht.
Die renommierten Berliner Musiker haben besondere Exponate für ihr Konzert in Melzow ausgewählt- Solo-, Kammermusik und einzigartige Transkriptionen deutscher und französischer Komponisten- Sie werden begeistert sein!

Werke von Bach, Barriere, Forqueray

www.ensemble-wunderkammer.com

Die Kommentare sind geschlossen.